Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!


Name:

Email:

Information Steuern - Das Steuer- und Wirtschaftsportal
Außergewöhnliche Belastungen: Stufenweise Ermittlung der zumutbaren Belastung PDF Drucken

Außergewöhnliche Belastungen, wie z.B. Krankheitskosten, können nur insoweit steuerlich geltend gemacht werden, als diese die jeweils „zumutbare Belastung“ übersteigen. Die zumutbare Belastung ist nach den gesetzlichen Vorgaben nach dem Gesamtbetrag der Einkünfte gestaffelt:

 

Weiterlesen...
 
Behindertenpauschbetrag bei der Einzelveranlagung von Ehegatten PDF Drucken

Bei Ehegatten/Lebenspartnern erfolgt die Veranlagung zur Einkommensteuer im Regelfall im Wege der Zusammenveranlagung. In vielen Fällen ist dies vorteilhaft, da sich bei einer ungleichen Verteilung der Einkünfte auf die Ehegatten durch den Splittingtarif Progressionsvorteile ergeben und daneben viele Freibeträge bzw. Freigrenzen in doppelter Höhe genutzt werden können.

Weiterlesen...
 
Zusammenveranlagung trotz langjähriger räumlicher Trennung der Ehegatten möglich PDF Drucken

Die Zusammenveranlagung von Ehegatten setzt nach der gesetzlichen Vorgabe voraus, dass diese nicht dauernd getrennt leben.

Weiterlesen...
 
Doppelte Haushaltsführung: Kosten der Wohnungseinrichtung PDF Drucken

Besteht eine steuerlich anerkannte doppelte Haushaltsführung, so sind die Unterkunftskosten betragsmäßig auf 1 000 € je Monat begrenzt.

Weiterlesen...
 
Doppelte Haushaltsführung: Eigener Hausstand im Haushalt der Eltern? PDF Drucken

Zu den Werbungskosten gehören notwendige Mehraufwendungen, die einem Arbeitnehmer wegen einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung entstehen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 407